E-​Learning-Module ergänzen Unterrichtseinheiten zu Diabetes




Hier finden betroffene Eltern Antworten auf Fragen zum Diabetes bei ihren Kindern, sowie Links zu Verbänden und SHGs.
Forumsregeln
WICHTIGER HINWEIS: Die Aussagen im Forum sind grundsätzlich als Laien-Antworten zu werten, soweit nicht konkret anderweitig ausgewiesen. Eine Rechtsberatung ist weder beabsichtigt, noch wird diese durchgeführt. Aus den Antworten kann keinerlei Rechtsvebindlichkeit oder sonstige Verbindlichkeit oder Haftung abgeleitet werden. Im Zweifelsfalle Konsultieren Sie immer einen Anwalt oder Mediziner. Sollten Sie Ihre Rechte beeinträchtigt sehen, kontaktieren Sie immer zuerst den Administrator.
Kontakt: pro-diabetes@mail.de

E-​Learning-Module ergänzen Unterrichtseinheiten zu Diabetes

Beitragvon Sid » Di 23. Feb 2021, 11:38

E-​Learning-Module ergänzen Unterrichtseinheiten zu Diabetes

m Rahmen des Projektes „Fit in Gesundheitsfragen“ werden Unterrichtsmaterialien zum Thema Diabetes entwickelt und kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Angebot wird laufend durch klassische Unterrichtsmaterialien sowie kurze Videos, Infografiken und interaktive Elemente ergänzt. Seit kurzer Zeit online: das E-Learning-Modul „Der Blutzuckerspiegel im Tagesverlauf“: Es vermittelt auf spielerische und praxisnahe Weise, wie sich Lebensmittel und körperliche Aktivitäten auf den Blutzuckerspiegel einer gesunden Person auswirken.

„Der Blut­zu­cker­spie­gel im Ta­ges­ver­lauf“: Ein E-​Learning-Modul

Im Mittelpunkt des Moduls zum Thema Blutzucker steht Tom. Während sich die Schülerinnen und Schüler durch das Modul klicken, begleiten sie Tom durch seinen Schulalltag. In ungefähr 10 Minuten wird vermittelt, wie sich der Blutzuckerspiegel von Tom im Laufe des Tages ändert.

Wie verhält sich der Blutzuckerspiegel in der Nacht? Und wie wirken sich die Mahlzeiten und Snacks auf den Blutzuckerspiegel aus? Steigt oder fällt er während sportlicher Aktivitäten? Und warum bekommt man schneller wieder Hunger, wenn man einen Schokoriegel anstatt eines Vollkornbrotes isst?

Am Ende des Moduls erhalten die Lernenden Links zu weiteren Materialien und Informationen, die erläutern, was bei einem dauerhaft hohen Blutzuckerspiegel – der Volkskrankheit Diabetes mellitus – passiert.

Das regelmäßige Messen des Blutzuckerspiegels gehört zu der Behandlung eines insulinpflichtigen Menschen mit Diabetes. Mehr In­for­ma­tio­nen zu die­sem Thema und zu den ver­schie­de­nen Mög­lich­kei­ten der Blutzucker-​Kontrolle fin­den Sie in die­sem Bei­trag. https://www.diabinfo.de/leben/behandlun ... essen.html

Er­gän­zung zu Lern­ein­hei­ten oder zur ei­gen­stän­di­gen Er­ar­bei­tung

Die E-Learning-Module lassen sich in Ergänzung zu den Lern­ein­hei­ten einsetzen, die im Rahmen des Projektes angeboten werden und Lehrkräfte zur Unterrichtsgestaltung nutzen können. Sie eignen sich aber gleichermaßen zur eigenständigen Erarbeitung während des Unterrichts, für Vertretungsstunden, als Hausaufgabe oder zur Vertiefung.

Das Angebot ist für jeden über die Webseite diabinfo aufrufbar und steht damit auch interessierten Personen zur Verfügung, die die Materialien ganz unabhängig von der Schule nutzen wollen.

Hier geht es direkt zum E-​Learning-Modul „Der Blut­zu­cker­spie­gel im Ta­ges­ver­lauf“.

Das gesamte Angebot di­gi­ta­ler Un­ter­richts­ma­te­ria­li­en zum Thema Dia­be­tes fin­den Sie hier. https://www.diabinfo.de/schule-und-bild ... richt.html

Die Materialien werden fortlaufend um weitere Lerneinheiten ergänzt und aktualisiert. Alle Materialien können auf der Web­sei­te von dia­b­info im Be­reich Schu­le und Bil­dung genutzt bzw. heruntergeladen werden.

Fit in Gesundheitsfragen ist ein Gemeinschaftsprojekt des Helmholtz Zentrums München und des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg (DKFZ) und wird von der Helmholtz Gemeinschaft gefördert.



Pressemitteilung: diabinfo - Leben mit Diabetes https://www.diabinfo.de
Sid
Administrator
 
Beiträge: 1883
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 20:00

von Anzeige » Di 23. Feb 2021, 11:38

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Deep Learning in Kliniken
Forum: Diabetes und Augen
Autor: Sid
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Diabetes und Kinder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron