Gefahr durch Herd und Smartphone?




Insulinpumpenträger finden hier nützliche Informationen
Forumsregeln
WICHTIGER HINWEIS: Die Aussagen im Forum sind grundsätzlich als Laien-Antworten zu werten, soweit nicht konkret anderweitig ausgewiesen. Eine Rechtsberatung ist weder beabsichtigt, noch wird diese durchgeführt. Aus den Antworten kann keinerlei Rechtsvebindlichkeit oder sonstige Verbindlichkeit oder Haftung abgeleitet werden. Im Zweifelsfalle Konsultieren Sie immer einen Anwalt oder Mediziner. Sollten Sie Ihre Rechte beeinträchtigt sehen, kontaktieren Sie immer zuerst den Administrator.
Kontakt: pro-diabetes@outlook.de

Gefahr durch Herd und Smartphone?

Beitragvon Sid » Mo 23. Mai 2016, 09:19

Gefahr durch Herd und Smartphone? - Wann elektromagnetische Strahlen die Insulinpumpe beeinträchtigen und wann nicht

Baierbrunn (ots) - Ob Induktionsherd oder Smartphone: Von so manchem Gerät gehen elektromagnetische Strahlen aus. Für Diabetiker, die ihre Zuckerwerte mithilfe einer Insulinpumpe steuern - in Deutschland rund 40.000 - ist das in der Regel dennoch keine Gefahr. Dr. Andreas Thomas von der Arbeitsgemeinschaft Diabetes & Technologie der Deutschen Diabetes Gesellschaft erklärt im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber", dass elektromagnetische Strahlen die Funktion einer Insulinpumpe grundsätzlich zwar beeinflussen könnten. "Das hängt jedoch davon ab, wie stark die Strahlung ist und wie viel davon die Pumpe aufnimmt." So sei beispielsweise die elektromagnetische Strahlung eines Smartphones zu gering, um die Pumpe zu beeinflussen. Für Induktionsherde gilt dem Experten zufolge: "Die Pumpe wäre nur gefährdet, wenn sie in unmittelbare Nähe des Topfes geriete." Sollte es tatsächlich zu einer Störung kommen, würde die Insulinpumpe außerdem ein Alarmsignal abgeben. Auch Ganzkörper-Scanner an Flughäfen beeinträchtigten die Insulinpumpe nicht.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 5/2016 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
http://www.wortundbildverlag.de
http://www.diabetes-ratgeber.net
Sid
Administrator
 
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 19:00

von Anzeige » Mo 23. Mai 2016, 09:19

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Diabetes und Insulinpumpe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron